Bericht der Tschechischen Expertenkommission zum großen Waldbrand 2022

Die tschechische Expertenkommission hat dem Ministerium und der breiten Öffentlichkeit einen ersten 113 Seiten umfassenden Bericht zum großen Waldbrand 2022 vorgelegt. Anlass war sicher nicht „nur“ der Brand selbst, sondern auch die breite öffentliche Debatte über den Nationalpark Böhmische Schweiz und den Umgang mit Totholz durch deren Gebietsverwaltung. Er beinhaltet…

Weiterlesen

Mit der Bürgerinitative durch den Totwald im Kirnitzschtal

Über 100 Menschen folgten heute dem Aufruf der Hohnsteiner Bürgerinitiative für eine kleine zweistündige Runde durch den gebeutelten Wald im Kirnitzschtal. Treffpunkt war 10 Uhr am Campingplatz Ostrauer Mühle. Nach einigen einleitenden Worten der beiden Sprachrohre Daniel Brade und Hanka Owsian übernahm Christoph Hasse die Routenführung. Bei herrlichsten Wetter ging…

Weiterlesen

Jahresabschluss

Das Jahr 2022 neigt sich dem Ende. Regional überschattet wurde es vom Großen Waldbrand im Sommer, welcher vor allem das Erscheinungsbild eines erheblichen Teiles der Böhmischen Schweiz nachhaltig verändert hat. Die deutsche Seite des Elbsandsteingebirges ist mit einem blauen Auge davongekommen. Viel wurde über Ursache und Wirkung diskutiert. Der Nationalpark…

Weiterlesen

Totholz im Nationalpark – Segen oder Fluch?

Eine kritische Betrachtungsweise mit eigener Feldstudie. Über abgestorbene Nationalparkwälder und Totholz als Lebensspender. In den Jahren 2018 bis 2020 sind aufgrund starker Dürre und Borkenkäferbefalls weite Teile der alten Wirtschaftswälder im Nationalpark abgestorben. Mit einem Anteil von ca. 50 % ist die Fichte die häufigste Baumart. Waldumbau – ob wir…

Weiterlesen

25 Tage Waldbrand – UPDATE: Brand gelöscht, 30% weiterhin Sperrgebiet, ergiebige Regenfälle

UPDATE #3 22.08.2022 Endlich gab es am Wochenende den erhofften Regen-Segen. Es fielen verbreitet in der  Region Sächsische-Schweiz-Osterzgebirge und Dresden 30 l/m² bis 60 l/m² als länger anhaltender Niederschlag, welcher den Waldboden nachhaltig durchdringt. Damit sollte vorerst das Risiko eines erneuten Aufflammens gebannt sein. ———————- UPDATE #2 Nach der erst…

Weiterlesen