Totholz brennt nicht – oder nur ein bisschen?

Vergangenen Montag wurde mit Pauken und Trompeten das vom Umweltministerium in Auftrag gegebene Gutachten eines renommierten Professors „gefeiert“. Die damit verbundene mediale Kernbotschaft lautet: „Totholz wirkte bei Waldbrand nicht als Beschleuniger.“ Als dpa-Meldung machte es die große Runde. „Hier war Versachlichung dringend nötig. Deshalb haben wir im Kabinett beschlossen, insbesondere…

Weiterlesen

Bericht der Tschechischen Expertenkommission zum großen Waldbrand 2022

Die tschechische Expertenkommission hat dem Ministerium und der breiten Öffentlichkeit einen ersten 113 Seiten umfassenden Bericht zum großen Waldbrand 2022 vorgelegt. Anlass war sicher nicht „nur“ der Brand selbst, sondern auch die breite öffentliche Debatte über den Nationalpark Böhmische Schweiz und den Umgang mit Totholz durch deren Gebietsverwaltung. Er beinhaltet…

Weiterlesen

Mit der Bürgerinitative durch den Totwald im Kirnitzschtal

Über 100 Menschen folgten heute dem Aufruf der Hohnsteiner Bürgerinitiative für eine kleine zweistündige Runde durch den gebeutelten Wald im Kirnitzschtal. Treffpunkt war 10 Uhr am Campingplatz Ostrauer Mühle. Nach einigen einleitenden Worten der beiden Sprachrohre Daniel Brade und Hanka Owsian übernahm Christoph Hasse die Routenführung. Bei herrlichsten Wetter ging…

Weiterlesen

Exkursion ins Brandgebiet – Kleiner Zschand bis Frienstein

Nachdem wir wochenlang die großen Waldbrände in der Sächsischen Schweiz aus der Ferne beobachten „durften“ und der Informationsfluss über die betroffenen Flächen lediglich aus Buschfunk und mageren Pressemitteilungen des Landratsamtes bestand, wurde das ganze Gebiet ab dem 27.08.2022 von der Nationalparkverwaltung für die Öffentlichkeit freigegeben. Dieser Schritt erfolgte jetzt doch…

Weiterlesen

Totholz im Nationalpark – Segen oder Fluch?

Eine kritische Betrachtungsweise mit eigener Feldstudie. Über abgestorbene Nationalparkwälder und Totholz als Lebensspender. In den Jahren 2018 bis 2020 sind aufgrund starker Dürre und Borkenkäferbefalls weite Teile der alten Wirtschaftswälder im Nationalpark abgestorben. Mit einem Anteil von ca. 50 % ist die Fichte die häufigste Baumart. Waldumbau – ob wir…

Weiterlesen