Neujahrsspaziergang bei Tisa

Felsen „Auf der Wand“

Bei schönstem Sonnenschein ging es heute zum Jahresersten nach Tisa. Eine gemächliche kleine Runde ist es geworden. Tisa klingt zwar erst einmal nach Touristenströmen und jeder hat die Tissaer Wände im Kopf. Doch es gibt auch noch ruhigere Areale, wie bswp. das heute besuchte „Auf der Wand“ (nad stenami). Diese Felsenwände befinden sich unscheinbar zwischen Tisa und Sneznik. Auch wenn es ohne Schnee noch nicht so richtig winterlich aussah… die strahlende Sonne kombiniert mit seltenen windstillen Verhältnissen war einfach nur zum genießen. Die Felswände zwischen Tisa und Schneeberg geben an einigen Stellen schöne Motive ab. Ein Hauch von Winter.


Allen Mitlesern, die mehr oder weniger zufällig den Weg auf meine website gefunden haben, wünsche ich ein gesundes neues Jahr! Ich freue mich weiterhin auch über Kommentare, Hinweise, Kritik, Fragen und Rückmeldungen. Stille Mitleser sind selbstverständlich ebenso herzlich willkommen 😉
Schauen wir mal, was das neue Jahr bereithält. Die ein oder andere Story habe ich bereits in petto……

Feuerwerk bei Pirna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.